Online-Preisverleihung: Hatun-Sürücü-Preis 2021

29. Januar 2021 | 18:00 bis 19:30 Uhr
Livestream aus dem BKA-Theater

Wir laden Sie und Euch herzlich zur festlichen Verleihung des Hatun-Sürücü-Preises 2021 ein, den wir zum neunten Mal vergeben. Der in diesem Jahr mit insgesamt 3.000 Euro dotierte grüne Preis zeichnet Menschen und Initiativen aus, die sich tatkräftig und mit viel Herz für das Recht von Mädchen und jungen Frauen auf Chancengleichheit und Selbstbestimmung einsetzen. Wir wollen diese oft im Stillen verrichtete Arbeit sichtbar machen und zeigen, wie wichtig dieses Engagement ist.

Die digitale Preisverleihung, moderiert von der großartigen Idil Baydar, findet statt am

Freitag, 29. Januar 2021 um 18 Uhr online im Live-Streaming aus dem BKA Theater (Link)

Aus allen Bewerbungen von Projekten, Organisationen und Einzelpersonen wählt eine Jury drei Preisträger*innen aus, die sich in besonderer Weise dafür einsetzen, Mädchen und junge Frauen in ihrer Selbständigkeit zu unterstützen. Diesen und allen anderen Bewerber*innen möchten wir an diesem Tag für ihre bemerkenswerte Arbeit und ihr Engagement danken.

Wir freuen uns, dass wir Gisela Notz, Katharina Oguntoye und Idah Nabateregga als Jurorinnen gewinnen konnten.

Herzlich bedanken möchten wir uns auch bei den drei Stifterinnen der Preisgelder: Verband deutscher Unternehmerinnen e. V. Landesverband Berlin/Brandenburg, Ayşe Demir (Vorstandssprecherin des Türkischen Bundes in Berlin-Brandenburg) sowie Iman Andrea Reimann

Unser grüner Frauenpreis für die Förderung der Selbstbestimmung von Mädchen und Frauen ist nach Hatun Sürücü benannt. Die junge Mutter hatte sich aus einer Zwangsehe befreit und führte danach gegen alle Widerstände ein selbstbestimmtes Leben. Kurz vor Abschluss ihrer Prüfung zur Elektroinstallateurin wurde sie am 7. Februar 2005 von einem ihrer Brüder auf offener Straße erschossen.

Wir freuen uns wenn Sie online dabei sind. Den Link zum Livestreamevent aus dem BKA Theater finden Sie in Kürze auf dieser Seite.

Mehr Infos unter: gruene-fraktion.berlin/hsp oder unter hsp@gruene-fraktion.berlin

« zurück