22. Januar 2018

Entzug des Sorgerechts von lesbischen und bisexuellen Müttern in Berlin

Das Familienministerium Rheinland-Pfalz hat das Institut für Zeitgeschichte und die Bundesstiftung Magnus-Hirschfeld beauftragt, das historische Unrecht an lesbischen Müttern (Entzug des Sorgerechts aufgrund der sexuellen Orientierung) zwischen 1950 bis Mitte der 1990er Jahre zu untersuchen.

Ich frage den Senat, ob ihm der Forschungsauftrag bekannt ist und welche Kenntnis er über den Entzug des Sorgerechts von lesbischen und bisexuellen Frauen in Ost-und West-Berlin vor 1990 bzw. im wiedervereinigten Berlin nach 1990 hat.

Hier geht´s zur Antwort

 

 

« zurück