Aktuelle Artikel aus diesem Bereich

17. September 2018

Meine Rede zum Antrag „Berlin tritt ein für Selbstbestimmung und Akzeptanz geschlechtlicher und sexueller Vielfalt“ (IGSV)


Berlin ist Regenbogenhauptstadt. Hier lebt eine große Vielfalt von Menschen mit unterschiedlichen
Lebensentwürfen. Hier leben starke Communities von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen sowie Menschen, die sich als queer verstehen (LSBTIQ*). Sie prägen unsere Stadt mit und tragen zur Weltoffenheit und zum Berlin-Gefühl bei. Wir setzen uns ein für mehr geschlechtliche Vielfalt in unserer Stadt. Denn wir alle müssen Homo und Trans*feindlichkeit jeden Tag und überall entschieden entgegentreten.

Hier gehts zu meiner Rede

 

Hier gehts zum Antrag „Berlin tritt ein für Selbstbestimmung und Akzeptanz geschlechtlicher und sexueller Vielfalt“ (IGSV), DS 18/1220

« zurück