Aktuelle Artikel aus diesem Bereich

30. Mai 2016

Fahrradtour durch Neukölln mit Toni Hofreiter





Am 23. Mai radelten wir gemeinsam mit 30 Fahrradbegeisterten durch Nord-Neukölln um auf den desolaten Zustand der Fahrradinfrastruktur der Kieze aufmerksam zu machen. Mit Toni Hofreiter, dem Vorsitzender der Grünen Bundestagsfraktion, fuhren wir Stellen ab, die für Radfahrer*innen besonders gefährlich oder schlecht zu befahren sind, wie z.B. der Richardplatz, die Weserstraße und der Hermannplatz. "Wir sehen, dass unglaublich viele Menschen in Berlin Fahrrad fahren. Die Leute erobern sich die Straßen zurück", sagte Hofreiter am Anfang der Tour. Nur von der Berliner Politik werde diese Entwicklung weitgehend ignoriert.
In Neukölln setzten sich immer mehr Engagierte für einen Ausbau der Fahrradinfrastruktur auf Bezirks- und Landesebene ein, und zwingen die Politik dadurch sich vermehrt mit dem Thema auseinanderzusetzen. Auch die Grüne BVV-Fraktion, das Netzwerk Fahrrdfreundliches Neukölln und die aktiven des Volksentscheids Fahrrad kämpfen für mehr Fahrradstraßen, Radwege und Stellplätze im Bezirk. Ich freue mich über die gute Resonanz dieser Aktion und werde auch weiterhin zusammen mit Susanna Kahlefeld und Georg Kössler durch viele kleine und größere Aktionen auf die Notwendigkeit eines schnellen Ausbaus der Neuköllner und Berliner Fahrradinfrastruktur aufmerksam machen.

« zurück