Aktuelle Artikel aus diesem Bereich

13. Dezember 2018

2 Jahre Re:focus – die Dokumentarfilmreihe unseres Wahlkreisbüros

Vor knapp zwei Jahren haben Susanna Kahlefeld und ich in unserem Wahlkreisbüro „Grün vor Ort“ die Filmreihe „Re:focus“ ins Leben gerufen. In gemütlicher Atmosphäre zeigen wir ca alle zwei Monate vorrangig Dokumentarfilme, die Licht auf Themenfelder werfen, die die Bewohner*innen unserer Wahlkreise bewegen.
So haben wir Filme zur Mietenkrise und Stadtplanung gesehen und uns mit der Frage beschäftigt was eine Stadt lebenswert macht. Der Film„The true cost“, legt die Lieferketten der Modeindustrie und die damit verbundene Ausbeutung von Mensch und Natur offen und ruft damit dazu auf, tägliche Konsumentscheidungen besonders kritisch zu hinterfragen. In „in meinen Augen“ berichten Geflüchtete wie sie sich fühlen wenn sie mir der deutschen Medien-Berichterstattung zum Thema „Flüchtlingskrise“ konfrontiert werden. Im anschließenden Gespräch mit dem Filmemacher und mehreren der Protagonist*innen sprachen wir über die Barrieren des Ankommens aber auch über die neuen Möglichkeiten die sich durch das neue Leben in Deutschland ergeben haben.
Auch bei anderen unserer Filmvorführungen hatten wir die Ehre die Filmemacher*innen bei unseren Vorstellungen dabei zu haben und im Nachgang der Filmvorführung mit Ihnen sprechen und diskutieren zu können. So konnte uns Hülya Karci (Die Kinder des September) mehr davon berichten wie einschneidend der Militärputsch der Türkei im Jahr 1980 sich auf das Leben der daraufhin ausgewanderten Familien auswirkte. Pierre-Yves Dalka, dessen Filme „Voices“ und „Bleib bei mir“ wir an unserem queeren Filmabend diesen Dezember auf die Leinwand brachten, berichtete den interessierten Zuschauern von der Entstehungsgeschichte der beiden Filme. Im Sommer zieht uns die Sonne manchmal raus in die Natur, zusammen mit der Taschengeldfirma organisieren wir dann mit grünem Strom aus Wind- oder selbst erradelter Fahrradenergie ein Freiluftkino, was sich großer Beliebtheit erfreut.
Wir freuen uns auf ein weiteres Filmjahr mit interessanten und anregenden Dokumentarfilmen! Wer Infos zu unserem Programm erhalten möchte meldet sich mit einer Mail für unseren Wahlkreisbüro Newsletter an.

« zurück