18. August 2020

Berliner Koordinierungsstelle gegen Genitalverstümmelung nimmt ihre Arbeit auf

Im August wurde die neue Koordinierungsstelle gegen Genitalverstümmelung (FGM) unter dem Dach des Familienplanungszentrums Balance eröffnet. Mit dem FPZ Balance, TERRE DES FEMMES und dem Desert Flower Center arbeiten hier drei Institutionen zusammen um Ratsuchenden, Communities und Organisationen bei allen Fragen rund um die weibliche Genitalverstümmelung beratend und begleitend  zur Seite zur stehen.

In Berlin leben geschätzt 4.400 betroffene Frauen und knapp 800 gefährdete Mädchen. Schon 2016 haben wir einen Antrag für die Einrichtung einer Koordinierungsstelle gestellt (hier geht es zum Antrag – Drucksache 17/2700). Ich freue mich, dass auch dieser wichtige Punkt unseres Koalitionsvertrages endlich umgesetzt werden konnte!

Zur Hompage der Koordinierungsstelle

« zurück