Mietentwicklung bremsen – Milieuschutz ausweiten – Bürger*innenbeteiligung stärken

Seit Jahren steigen die Berliner Mieten rasant. Nord-Neukölln ist von dieser Entwicklung besonders stark betroffen, die Gegend ist durch ihre zentrale Lage, und die Fülle an Kultur-Angeboten, Resauratns und Kneipen sehr begehrt. Immobilienspekulanten kaufen sich ein und erwarten hohe Renditen. Altmieter*innen werden aus ihren Wohnungen verdrängt. Durch die Ausweisung von Milieuschutzgebieten kann diese Entwicklung gestoppt werden. Wir Grünen setzen uns daher schon seit Langem für Milieuschutzgebiete in Nord-Neukölln ein. Auch die Verdrängung von alteingesessenen Gewerbetreibenden muss gestoppt werden. Um die Entwicklung der Kieze positiv zu gestalten müssen Neuköllner*innen aktiv an der Planung von Bauvorhaben beteiligt werden. Auch das Zweckentfremdungsverbot muss vom Bezirk endlich umgesetzt werden.

Aktuelle Nachrichten aus diesem Bereich: