12. Juli 2017

Runder Tisch Sexarbeit - Verbesserung der Rechte und Arbeitsbedingungen

In unserem Antrag vom 27.06.2017 fordern wir den Senat auf, gemeinsam mit den Bezirken, Sexarbeiter*innen und Betreiber*innen von Prostitutionsbetrieben, sowie allen zuständigen Ämtern und Beratungsstellen einen ressortübergreifenden Runden Tisch Sexarbeit einzurichten. Er soll ein Konzept zur Verbesserung der Rechte und Arbeitsbedingungen von Sexarbeiter*innen im Land Berlin erarbeiten.

Hier geht´s zum Antrag

« zurück