24. August 2017

Berlin bekommt endlich ein queeres Jugendzentrum

Queere Jugendliche machen noch immer viele Diskriminierungserfahrungen und haben ein vier- bis sechsfach erhöhtes Suizidrisiko. Berlin muss sie daher in dieser schwierigen Lebensphase besser begleiten. Die Koalitionsfraktionen haben nun beschlossen, ein queeres Jugendzentrum einzurichten. Die Verwaltung soll bis zum Herbst ein Konzept erarbeiten.

Hier geht´s zum Artikel der Berliner Zeitung

« zurück